fbpx
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram

„Die Pandemie hat die Gesellschaft gezwungen, sich und ihren Alltag zu ändern.

Die Angst vor einer Ansteckung, die Gefahr einer Erkrankung, die Freiheitseinschränkungen, die finanziellen Probleme, das psychische Unbehagen, die Trennung von geliebten Personen, die Einsamkeit der älteren Menschen und der Risikogruppen…all dies sind Themen, Gefühle und Empfindungen, die unsere Gesellschaft seit vielen Monaten begleiten. 

Jeden Tag werden wir mit den verschiedenen Meinungen der unterschiedlichen Experten konfrontiert. Es sind mittlerweile mehrere Denkrichtungen entstanden. Es verbreiten sich Unwohlsein und Unverständnis.

Im Gespräch mit einigen Institutionen in Neuss möchten wir erfahren, welche die konkreten Bedürfnisse der Risikogruppen vor Ort sind und welche Maßnahmen erforderlich wären, um eine „zweite Welle“ zu meistern.“

Dipl. Psych. Elena Fielenbach 

– Liberale Frauen RKN – 

     Vorsitzende 

Mehr Themen

Unterstützen Sie uns. JETZT MITGLIED WERDEN!

4 Kommentare zu „“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.