fbpx

BM-Kandidat der Neusser FDP, Michael Fielenbach, fordert: Für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Neuss soll ein eigenes „digitales soziales Netzwerk“ geschaffen werden

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram

Gegenüber anderen sozialen Netzwerken hätte das stadteigene Portal beispielsweise den Vorteil, dass die Nutzerdaten nicht kommerziell ausgewertet werden. Auch die Chats werden verschlüsselt. Die Nutzer sollen über die Plattform für ihre Produkte werben können, aber kommerzielle Werbung schalten zu können, soll nicht angeboten werden. Das soziale Netz soll den freundlichen, respektvollen und offenen Umgang miteinander ermöglichen, betont Michael Fielenbach. „Hate Speech“ und „Trolls“ würden ausgeschlossen. Erste positive Ergebnisse gibt es in Freiburg.

Mehr Themen

Schweigen ist nicht immer Gold und auch nicht Silber

Aufklärungsmerkblatt zur Schutzimpfung gegen COVID-19 Anamnese – Einwilligung #schweigenbrechen Uns alle stellen diese Zeiten und die Veränderungen unseres Lebens durch die Pandemie

Unterstützen Sie uns. JETZT MITGLIED WERDEN!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.