fbpx

Corona Nachlese

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram

BM-Kandidat Michael Fielenbach fordert: Die Erkenntnisse aus der Corona-Krise bündeln und die Schwachstellen bei der Pandemie-Vorsorge analysieren und abstellen

Die Corona-Pandemie war nicht die erste und auch nicht die letzte gewesen sein. Bereits jetzt sollten die Schwachstellen analysiert werden, um für zukünftgige Krisen dieser Art gewappnet zu sein. Die Versorgung mit Desinfektionsmitteln und Mundschutzmasken war anfangs nicht gewährleistet. Die Verwaltungen, so auch die Neusser Stadtverwaltung, mussten die Bürgerämter schließen und konnten Dienstleistungen nicht erbringen, weil die Digitalisierung noch nicht hinreichend gegeben ist.

Auch in den Schulen kam es zu Problemen, die zukünftig durch eine stärkere Digitalisierung aufgefangen werden können. Die beschriebenen Probleme treffen nicht nur auf Neuss zu, es handelt sich vielmehr um generelle Probleme. Dennoch sollte die Stadtverwaltung Neuss bereits jetzt beginnen die Schwachstellen zu analysieren und Konzepte erarbeiten, wie zukünftig eine ausreichende Vorsorge getroffen werden kann. Die Erinnerungen sind frisch und niemand kennt die konkreten Bedarfe besser, als die eigene Stadtverwaltung.

Mehr Themen

FDP on Tour mit Wasserstofftechnolgie

Am kommenden Freitag, 28.08.2020 gegen 15.00 Uhr wird der FDP-Bundestagsabgeordnete und Bezirksvorsitzende der FDP-OWL, Frank Schäffler, im Rahmen seiner „Wasserstoff Auto Tour“

Breuers Kampf um das liebe Federvieh

Seit Tagen lesen wir in den Zeitungen, welche Aktivitäten unser BM Reiner Breuer unternimmt und plant, um das Leben seiner Neusser und

Unterstützen Sie uns. JETZT MITGLIED WERDEN!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.