fbpx

FDP-Fielenbach sieht den Neusser Hafen mit H2 ganz vorne

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram

Michael Fielenbach, Parteivorsitzender der FDP in Neuss, begrüßt die jüngsten Vorschläge der großen NRW-Unternehmen, die sich jetzt bei Ministerpräsident Armin Laschet für die Wasserstoffinitative „H2-NEUSS“ eingesetzt haben.

Fielenbach: „H2-NEUSS waren auch meine Vorschläge im gesamten Kommunalwahlkampf! Neuss zu einem Zentrum der Wasserstoffwirtschaft zu machen, das ist mein Ziel“. Und es ist auch eine lohnende und zugleich zukunftsweisende Aufgabe für die Fraktionen in der Stadt und! im Rhein-Kreis Neuss. Dabei wird dem Neusser Hafen eine besondere Funktion zukommen.

Fielenbach weiter: „Ich hoffe, dass bei den Gesprächen der Parteien in der Stadt und im Kreis dieses Projekt die besondere Aufmerksamkeit und Gefallen der Fraktionen findet. Für mich ist das auch ein Projekt, bei dem ich auf die Förderung durch die CDU/FDP Landesregierung setze, die ja für die nächsten Jahre planen kann! Und ich begrüße insbesondere das Engagement der zur Rheinmetall-Gruppe gehörenden Firma Pierburg, die seit Jahren im Neusser Hafen erfolgreich ansässig ist und zu den tragenden Unternehmen in Neuss gehört“.

Mehr Themen

FDP on Tour mit Wasserstofftechnolgie

Am kommenden Freitag, 28.08.2020 gegen 15.00 Uhr wird der FDP-Bundestagsabgeordnete und Bezirksvorsitzende der FDP-OWL, Frank Schäffler, im Rahmen seiner „Wasserstoff Auto Tour“

Unterstützen Sie uns. JETZT MITGLIED WERDEN!

1 Kommentar zu „FDP-Fielenbach sieht den Neusser Hafen mit H2 ganz vorne“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.