Grüne und CDU bringen Neuss in Gefahr

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram

Verzichtet Stadtverwaltung wegen Corona auf Neuansiedlung von Unternehmen?

Michael Fielenbach, Spitzenkandidat zur Kommunalwahl, wirft Reiner Breuer und der Stadtverwaltung  vor, die Zukunft der Stadt zu gefährden.

Wir sollten die dringend benötigten Gewerbesteuerzahlungen der nächsten Jahre nicht gefährden, wenn wir dringend benötigte Flächen für die Neuansiedlung von Unternehmen aus dem Flächennutzungsplan streichen, wie von Breuer für den Süden der Stadt (Derikum,) also auch noch mit Autobahnanschluss ausgestattet, vorgeschlagen.

Wenn schon der Regierungspräsident uns Flächen zubilligt, aber die Stadt darauf verzichtet, macht das nicht nur bei der Landesregierung einen schlechten Eindruck, sondern auch beim der Vertretung der Unternehmen, der IHK. Beide Institutionen brauchen wir noch.

Sind wir so reich, uns einen Verzicht auf Arbeitsplätze und Einkommen leisten zu können?

Auch die CDU muss sich fragen lassen, ob sie noch länger den Grünen nachgeben will, einen wirtschaftsfeindlichen Kurs fahren zu sollen!

Mehr Themen

Einzelhandel rund um die Uhr

Forderung: Der BM-Kandidat der Neusser FDP, Michael Fielenbach, fordert eine Erweiterung der Öffnungszeiten für den Einzelhandel In Sachsen-Anhalt wird momentan erforscht, wie

Digitale Paketschließfächer

Forderung: Der BM-Kandidat der Neusser FDP, Michael Fielenbach, fordert die Bereitstellung digitaler  Paketschließfächer Durch die Bereitstellung von digital angesteuerten Paketschließfächern wird die

Digitalisierung mit den Bürgern

Forderung: Der BM-Kandidat der Neusser FDP, Michael Fielenbach, fordert die Bürgerbeteiligung bei der Gestaltung der digitalen Verwaltungsvorgänge Derzeit beschäftigen sich viele Verwaltungen

Unterstützen Sie uns. JETZT MITGLIED WERDEN!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.